„Wir freuen uns über die positive Entwicklung und das anhaltende Wachstum unserer Wirtschaft. Diese Entwicklung ist Ergebnis guter Rahmenbedingungen und innovativen Unternehmen. 

Es kommt jetzt darauf an, dass die positive Entwicklung nicht durch Verteilungsmechanismen abgewürgt wird, sondern wachstumsfreundliche Reformen auf den Weg gebracht werden. Ziel unserer Wirtschaftspolitik ist es, der Wirtschaft und insbesondere den kleinen und mittleren Unternehmen die Chance der neuen Technologien aufzuzeigen und sie zu unterstützen, diese zu nutzen.

Wir werden uns bei den aktuellen Jamaika-Verhandlungen auf Bundesebene dafür einsetzen, dass die richtigen Weichen für ein weiteres Wirtschaftswachstum gestellt werden. Dazu müssen endlich wieder die Leistungsträger deutlicher in den Mittelpunkt politischen Handels rücken. Es ist an der Zeit, die Herausforderungen unseres Mittelstands anzugehen. Wir fordern daher die künftigen Koalitionspartner auf Bundesebene auf, dem Mittelstand eine gute Zukunftsbasis zu schaffen und ihn von zu hohen Steuern, zum Beispiel dem Soli, Abgaben und Bürokratiebelastungen zu entlasten."