Zusammen mit meinem Kollegen Andreas Deuschle MdL besuchte ich in meiner Funktion als Vorsitzender des Fraktionsarbeitskreises Wirtschaft den Ludwigsburger Filterhersteller Mann & Hummel. Dort erhielten wir interessante Eindrücke zum Thema Luftreinhaltung und zum Pilotprojekt "Feinstaubfresser". 
 
Für mich ist klar, dass Fahrverbote keine sinnvolle Lösung sind. Anstatt Verbote zu verhängen, muss die Stadt Stuttgart Innovationen fördern - nicht nur beim Verkehr auf der Straße, sondern auch im öffentlichen Nahverkehr, mit dem jeden Tag mehr als eine halbe Million Menschen zur Arbeit pendeln.