„Wir fordern eine um zwei Jahre vorgezogene Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Es kann nicht sein, dass die Bürger in Zeiten von Rekordsteuereinnahmen und Überschüssen nicht entlastet werden. Im Übrigen erfüllt der vor fast 30 Jahren im Rahmen der Wiedervereinigung eingeführte Solidaritätszuschlag längst nicht mehr seinen ursprünglichen Zweck,“ erklärte Claus Paal MdL. Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.