Claus Paal aktuell

Steigende Einbruchzahlen im Rems-Murr-Kreis erfordern gemeinsames Handeln!

Gemeinsam mit Landrat Johannes Fuchs schlaug ich im Rahmen meiner Präventionsveranstaltung am 01.12.2014 im Schnaithmann-Forum, Remshalden einen Gipfel „Einbruchdiebstahl“ vor

„Die Entwicklung der Einbruchzahlen im Rems-Murr-Kreis ist besorgniserregend. Um diesem negativen Trend gegenzusteuern, ist gemeinsames Handeln unbedingt erforderlich“, darüber sind sich der CDU-Landtagsabgeordnete Claus Paal und Landrat Johannes Fuchs einig. Lesen Sie die komplette Pressemitteilung hier.

 

„Erweiterte Förderung für den Ausbau der Breitband-Infrastruktur ist wichtig und richtig“

„Die im Rahmen der aktuellen Etatberatungen zum Landeshaushalt 2015/2016 beschlossene Mittelerhöhung zum Ausbau der Breitband-Infrastruktur auf 30 Mio. Euro jährlich für 2015 und 2016 begrüße ich ausdrücklich. Eine adäquate Breitbandversorgung und ein schnelles Internet sind Grundvoraussetzung für Industrie und Handel, Dienstleister, Handwerk und Bevölkerung“, so Paal.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

„Bildungszeitgesetz sorgt bereits für Zusatzkosten im Doppelhaushalt 2015/16!“

Kaum ist das Bildungszeitgesetz von der grün-roten Landesregierung unter unserem Protest verabschiedet worden, werden auch schon die ersten Kosten bekannt.

Lesen Sie hierzu meine Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion.

Herzliche Einladung: Informationsabend mit dem Polizeipräsidium Aalen zum Thema Sicherheit am 1.12.2014

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Aalen liefert uns aus erster Hand Tipps, was jeder selbst tun kann um sein Zuhause vor Einbruch zu schützen und wo man sich beraten lassen kann.

Montag, 01.12.2014 um 19:30 im Forum der Schnaithmann Maschinenbau GmbH, Fellbacher Str. 49, 73630 Remshalden-Grunbach

Hier finden Sie die Einladung als pdf. Keine Anmeldung erforderlich!

„Hektik beim Bildungsurlaub ist unverantwortlich“

„Die Hektik, die beim Finanz- und Wirtschaftsminister gerade ausbricht, ist bemerkenswert. Mehr als ein halbes Jahr lang ignoriert er die öffentlichen und privaten Arbeitgeber beim Thema Bildungsurlaub. Und jetzt soll plötzlich in den schon vollen Wochen vor Weihnachten doch noch eine Anhörung stattfinden." Lesen Sie hier meine Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion.

Zu Besuch im Wahlkreis Freudenstadt

Mein Kollege Norbert Beck lud mich in seinen Wahlkreis Freudenstadt zu Firmenbesuchen und einem Treffen mit dem lokalen Frauennetzwerk ein. Es freute mich zu hören, dass von deren Liste einige Frauen in den Kreistag einziehen konnten.

Weiterlesen ...