103 Aussteller zeigen ihre Innovationen

Claus Paal MdL initiiert und eröffnet Plattform für Tüftler, Erfinder und Produzenten

Am Montag, 3. Juni wurde in der Stadthalle Reutlingen die Erfindermesse „Produkte suchen Produzenten“ für die Fachrichtung Mikrosystemtechnik eröffnet. Eine solche Erfindermesse, die sich auf einen Technologiezweig beschränkt, ist in Deutschland bisher einzigartig.

„Seit langem suche ich nach Ansätzen, um die Innovationen unserer Tüftler marktreif zu bekommen, da viele geniale Patente einfach in den Schubladen verstauben. Zum Austausch, Vermarktung und Networking mit anderen Erfindern bietet die Messe nun eine optimale Plattform. Ich freue mich sehr, dass ich den Anstoß zu dieser gelungenen Messe geben konnte“, erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Claus Paal.

Zusammen mit der Steinbeis Stiftung konnte nach nur wenigen Monaten Vorlaufzeit diese Erfinderplattform realisiert werden. Die Resonanz war groß - 103 Aussteller präsentierten am 3. und 4. Juni 2013 ihre erstaunlichen Innovationen, die vom Luftroboter über einen Infrarotlicht-Rauchwarnmelder bis hin zur Mikro-Injektionsnadel viele Anwendungsbereiche abdeckten.

Die Weiterführung der Messe hat sowohl für Claus Paal wie auch für die Steinbeis Stiftung oberste Priorität. Laut Vorstandsvorsitzendem Prof. Dr. Michael Auer soll dabei jedes Mal ein anderes Cluster bedient werden. Medizin- oder Pharmatechnik könnte daher bei der nächsten Messe im Fokus stehen. „Ich wünsche mir, dass sich die Messe „Produkte suchen Produzenten“ als Dachmarke in Baden-Württemberg etabliert, die dezentral an verschiedenen Standorten im Land mit unterschiedlichen Technologiezweigen fortgesetzt werden kann“, so Paal abschließend.

  • Claus_Paal_MdL
  • PsP_Messerundgang_Redner_3-6-2013

Bildnachweis: „Steinbeis-Transferzentrum Infothek“