Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 steht die Frage im Raum, ob Kinder und Jugendliche weniger vom Corona-Virus betroffen sind und damit weniger zur Verbreitung beitragen. Inzwischen gibt es einige Studien zu diesem Thema.

Zur besseren Übersicht habe ich zusammen mit meinem Büro die Ergebnisse dieser öffentlich verfügbaren Untersuchungen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Gewähr  - aufgelistet.

Studienübersicht (Stand 18.01.2021)